Spenden

Das Ducherower Glockenspiel ist in diesem Jahr 100 Jahre alt!

Aus diesem Grunde wollen wir es in diesem Jahr besonders würdigen und durch ein Projekt versuchen, noch einige historische Dinge dazu zu recherchieren.

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die acht Glockenspielglocken von 1914 doch nicht alle zu Kriegszwecken eingeschmolzen wurden, wie zuvor lange angenommen. Eine der historischen Glocken befand sich in der Kirche von Auerose. Nachdem sie jedoch durch das Läuten gesprungen war und durch eine neue ersetzt worden ist, befindet sie sich heute an einem Informationsstand auf dem Kirchhof von Ducherow.

Die größte historische Glockenspielglocke (Ø 69 cm) hängt noch als Läuteglocke im Kirchturm Putzar.

Die größte historische Glockenspielglocke (Ø 69 cm) hängt noch als Läuteglocke im Kirchturm Putzar.

Die zweitgrößte historische        Glockenspielglocke (Ø 57,5 cm) hängt noch als Läuteglocke im Kirchturm Rosenhagen.

Die zweitgrößte Glockenspielglocke (Ø 57,5 cm) hängt als Läuteglocke im Kirchturm Rosenhagen.

Die kleinste historische                 Glockenspielglocke (Ø 37 cm) hängt an einem Info-Stand auf dem Kirchhof Ducherow.

Die kleinste historische Glockenspielglocke (Ø 37 cm) hängt an einem Info-Stand auf dem Kirchhof Ducherow.

Eine zweite historische Glocke befindet sich heute noch in der Kirche von Rosenhagen. Da sie nicht wirklich als Läuteglocke geeignet ist, sollte sie in absehbarer Zeit ebenfalls durch eine neue Glocke ersetzt werden, damit sie erhalten bleibt und wieder nach Ducherow gebracht werden kann. Die dazu notwendigen Kosten werden auf 10.000 € geschätzt.

Deshalb bitten wir besonders in diesem Jubiläumsjahr unseres Glockenspieles um Spenden für die Rückführung dieser historischen Glocke von Rosenhagen nach Ducherow! Die größte der ursprünglichen Glocken von 1914 hängt in der Kirche von Putzar, wie erst kürzlich (im April 2014) bekannt wurde.

Daher gibt es Anlass zu der Annahme, dass vielleicht alle acht Glockenspielglocken nach dem Krieg als Ersatz für verloren gegangene Läuteglocken anderen Kirchen oder Friedhöfen in unserer Region zur Verfügung gestellt wurden. Sie haben keine Krone und sind eindeutig an der Aufschrift zu erkennen: „1914 Turmuhrenfabrik Rochlitz“. Für eine Dokumentation wäre es sehr interessant, die restlichen Glocken ausfindig zu machen!

Spenden für die Rückführung der Glocke aus der Kirche Rosenhagen sind uns sehr willkommen. Unter dem Verwendungszweck „neue Glocke für die Kirche in Rosenhagen“ können sie gern auf das Konto der Kirchengemeinde Ducherow spenden. Auf Wunsch erhalten sie selbstverständlich eine Spendenquittung.

Unsere Kontoverbindung:
Ev. Kirchengemeinde Ducherow | Sparkasse Vorpommern | IBAN: DE70150505000431000662 | SWIFT-BIC: NOLADE21GRW